Fairsicherung

Unabhängige Beratung für den perfekten Schutz

Fühlen Sie sich beim Thema Versicherungen unsicher? Zweifeln Sie daran, richtig informiert zu werden? Fürchten Sie, mit dem Abschluss eines Vertrages einen Fehler zu machen?

Das muss nicht so sein!

Seit über 40 Jahren ist unsere Philosophie, unsere Kunden unabhängig und fair zu beraten. Alle Mitarbeiter sind frei in der Wahl der Versicherungsunternehmen und -produkte, die sie Ihnen vorschlagen. Sie sind ausschließlich Ihnen verpflichtet und helfen Ihnen, genau den Versicherungsschutz zu bekommen, der zu Ihnen und Ihrem Bedarf passt.

Image
Friedels fairsicherungsbüro Berlin

Versicherungen jederzeit im Griff? Oder nur irgendwie zusammengesammelt?

Image
Versicherung – keine Zeit verschwenden

Für Zeitsparer

Versicherungsangebote zu vergleichen ist aufwändig. Sie haben keine Lust, sich mühselig durch das Kleingedruckte zu kämpfen? Dann lassen Sie doch einfach uns das für Sie tun. Wir nehmen Ihnen die Mühe ab. Wir verstehen Ihre Bedürfnisse und schlagen Lösungen vor, die zu Ihnen passen.

Image
Versicherung – skeptisch

Für Skeptiker

Bei Versicherungen benötigt fast jeder Hilfe und Beratung, um die richtigen Entscheidungen zu treffen. Aber wie finden Sie einen Ratgeber, auf den Sie sich verlassen können? Wir empfehlen, bei Ihrer Wahl vor allem auf Qualifikation und Unabhängigkeit des Beraters zu achten. Seriöse Berater halten außerdem einen Verhaltenskodex ein, der Sie schützt. Wir im Fairsicherungsbüro arbeiten nach dem Kodex des Verband der Fairsicherungsmakler e.V. – denn „fairsichern“ ist unsere Mission.

Image
Versicherung – Durchblick

Für Durchblicker

Einige sind zu wenig abgesichert, andere zu viel: In beiden Fällen kann Sie dies unnötig Geld kosten. Mit uns bekommen Sie den Überblick, welche Versicherungen Sie wirklich benötigen – und welche überflüssig sind.

Gemeinsam mit Ihnen finden wir faire Lösungen und nehmen Ihnen alle Probleme rund um Versicherungen ab.

Lernen Sie uns kennen!

Fairsichern ist unsere Aufgabe

Video file

Fair geht's besser

Image
Versicherung - gemeinsam geht's besser

Mal ehrlich: Ist die Suche nach einer Versicherung nicht wie der Besuch beim Zahnarzt? Denken Sie vielleicht: „Ich muss mich jetzt wirklich um diese Versicherungen kümmern“ und schieben es dann doch immer wieder vor sich her? Oder fehlen Ihnen vielleicht nur die nötigen Informationen, um das Thema endlich abhaken zu können?

Das verstehen wir gut: Die Versicherungsmaterie ist komplex und unübersichtlich. Mit uns haben Sie das Thema dennoch im Griff. Wir erklären Ihnen, was Sie wirklich brauchen und Sie wählen nur die Versicherungen aus, die für Sie sinnvoll sind. Dabei können Sie sicher sein, dass unsere Mitarbeiter sich nur von Ihren Interessen leiten lassen – sie erhalten Festgehälter und müssen Ihnen nichts verkaufen, um Provisionen zu verdienen.

Sie werden den Unterschied bemerken: Wir schätzen zufriedene Kunden mehr als den schnellen Verkauf. Ein gutes Gewissen ist nicht nur ein schönes Gefühl, sondern nach unserer mehr als 40-jährigen Erfahrung auch das langfristig viel bessere Geschäftsmodell. 

Wir sind für Sie da: Lassen Sie sich von uns beraten, wie Sie sich von einem guten Freund helfen lassen würden. Was am Ende zählt, ist schließlich das gute Gefühl, zu wissen, Ihre Versicherungsangelegenheiten sind geregelt.

Abschlussdruck? Nicht bei uns!

Image
Dubiose Versicherungen – nicht mit uns

Gesamtkonzept: Bei uns bekommen Sie kein Sammelsurium von unterschiedlichsten Versicherungen, die Sie vielleicht gar nicht benötigen. Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen eine vernünftige Strategie mit Verträgen, die wirklich Sinn für Sie machen. Nicht zu viel Schutz und nicht zu wenig. Mit diesem Qualitätsschutz ohne Lücken können Sie sich entspannt um die wichtigen Dinge in Ihrem Leben kümmern.

Schnell unterschreiben? Bei uns nicht! Wir beraten ohne Druck – Sie können in Ruhe Ihre Entscheidungen treffen. Es wird Sie niemand zu einem Abschluss drängen.

Fair: Unser Anspruch ist, dass wir Sie genauso gut versichern, wie wir uns selbst.

Vertraute Ansprechpartner: Fairsicherung bedeutet, dass Sie Ihre Versicherungsangelegenheiten an eine vertraute Person abgeben können. Wir engagieren uns, geben Ihnen Einschätzungen und beraten Sie fair und unabhängig bei der Auswahl. Und bei einem Schadensfall stehen wir an Ihrer Seite.

Unsere Arbeit endet nicht mit der Vermittlung eines Vertrages.

Sie beginnt damit.

Nichts ist so stetig wie der Wandel. Ihre Lebensumstände ändern sich, Sie selbst ändern sich, Gesetze und Vorschriften ändern sich, Versicherungsprodukte ändern sich… Da muss Ihr Versicherungsschutz Schritt halten. Wir begleiten Sie und kümmern uns um die nötigen Anpassungen Ihres Schutzes.

Und wenn es darauf ankommt? In einem Schadenfall sind wir Ihr erster Ansprechpartner. Wir sagen Ihnen, was Sie tun müssen, achten darauf, dass Sie alle Fristen einhalten und unterstützen Sie bei der Durchsetzung Ihrer berechtigten Ansprüche beim Versicherer. Wenn es dafür nötig ist, vertreten wir Sie vor dem Ombudsmann oder vermitteln Ihnen versierte Anwälte.

Wie läuft eine Beratung bei uns ab?

Video file

 

Familie, Beruf oder Freizeit – wofür brauche ich Versicherungsschutz? Wie sichere ich mein Einkommen ab, auch im Alter? Ich kann mir Versicherungsverträge für jedes Risiko nicht leisten – also was ist wirklich wichtig, was eher nicht?

Unser Ziel ist es, Ihre Situation wirklich zu verstehen. Mit unserem Wissen und unserer Erfahrung bewerten wir dann das Gesamtbild und versetzen Sie in die Lage, sinnvolle Prioritäten zu setzen. Wir analysieren Ihren Bedarf und Ihre bestehenden Verträge und sagen Ihnen, wo Lücken bestehen und wo vielleicht zu viel des Guten getan wurde. Dann passen wir Ihren Schutz an Ihre Situation nach den von Ihnen gesetzten Prioritäten an.

Nur so sind Sie in der Lage, kluge Entscheidungen zu treffen. Mit weniger sollten Sie nicht zufrieden sein.

In sieben Schritten zum Ziel

  • Themenklärung

    Aus welchem Anlass kommen Sie zu uns?
    Zu welchen Themen möchten Sie beraten werden?

    01
  • Bedarfsanalyse

    Welche Risiken sind vorhanden?

    02
  • Marktanalyse

    Wie können Risiken sinnvoll abgesichert werden?

    03
  • Bestehender Schutz

    Hat der bestehende Schutz Lücken?
    Sind bestehende Verträge überflüssig?

    04
  • Empfehlung und Umsetzung

    Erledigen wir für Sie!

    05
  • Dokumentation der Beratung

    Was wurde besprochen?
    Was war Ihnen wichtig?
    Was haben Sie entschieden?

    06
  • Dauerhafte Betreuung

    Auch nach dem Abschluss sind wir für Sie da!

    07

Was Fairsicherung für uns bedeutet:

Image
Fairsicher – Philosophie
Sie werden unabhängig und ausschließlich in Ihrem Interesse beraten
Sie erhalten zu jedem Versicherungsthema eine Einschätzung und eine Handlungsempfehlung
Sie entscheiden in Ruhe – ohne Abschlussdruck.
Im Schadensfall helfen wir Ihnen, zu erhalten, was Ihnen zusteht
Sie werden langfristig betreut.
Sie haben einen vertrauten Ansprechpartner.
Sie erhalten alle Verträge aus einer Hand
Sie genießen einen Qualitätsschutz ohne Lücken
Fairsicherung heißt versichern, wie wir uns auch versichern.

Kundenmeinungen

„Die Fairsicherer sind seit vielen Jahren unser zuverlässiger Ansprechpartner, wenn es um Versicherungen geht. Anfragen werden unverzüglich und zur vollsten Zufriedenheit bearbeitet. Die Zeitersparnis ist enorm. Wir möchten nicht drauf verzichten und sprechen hier gerne eine Weiterempfehlung aus!“
Janine Zuchold
„Seit Jahrzehnten steht uns bereits Friedels Fairsicherungsbüro als professioneller und unkomplizierter Partner zur Seite!“
Dipl.-Kfm. Axel J. Becker, Geschäftsführer
„Beeindruckend ist auch die proaktive Herangehensweise, d.h. es werden die Verträge ohne Nachfrage regelmäßig überprüft und auch hinsichtlich Bedarf und Kosten evaluiert.“

„Seit über 35 Jahren arbeiten wir mit dem Fairsicherungsbüro sehr gut zusammen, anfangs als Gründer, jetzt als international tätiges familiengeführtes Medizintechnikunternehmen.
Über die Jahre wuchsen die Anforderungen, z.B. Produkthaftpflichtversicherung unter Einschluss der USA und Kanada im Bereich Medizintechnik, wobei das Fairsicherungsbüro verschiedene Versicherer ansprach und den Prozess koordinierte. Dieses Engagement führte zu einem sehr guten Versicherungsschutz.
Beeindruckend ist auch die proaktive Herangehensweise, d.h. es werden die Verträge ohne Nachfrage regelmäßig überprüft und auch hinsichtlich Bedarf und Kosten evaluiert“.

Marcus A. Eisenhut, Vorstand und Mitgründer
„Seit 2007 sind wir als Berliner Film- und Musikproduktion Kunde bei Ihnen und wurden immer in allen Versicherungsfragen sehr freundlich und professionell beraten. Für diese langjährige und sehr hilfreiche Zusammenarbeit möchten wir uns von Herzen bedanken!"
Tabea Sternberg, Filmproduktion | Strategisches Storytelling
„Das FAIR wird hier großgeschrieben. Wir haben die für unser Unternehmen passenden Versicherungen im richtigen Umfang abgeschlossen.“
Sebastian Maetzel, Geschäftsführer

FAQ

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema Fairsicherung

Der wesentlichste Unterschied besteht darin, für wen Vertreter und Fairsicherungsmakler tätig sind.

Der Versicherungsvertreter wird von seiner Versicherungsgesellschaft beauftragt, die Produkte dieses Versicherers zu verkaufen. Ihm werden dabei in der Regel Vorgaben gemacht, wie viele Verträge er verkaufen soll und er ist seiner Gesellschaft gegenüber rechenschaftspflichtig für seine Vertriebserfolge. Er kann außerdem nur Produkte seines eigenen Versicherers vermitteln, also nicht eventuell besser geeignete Produkte eines anderen Versicherers.

Wir als Fairsicherungsmakler werden von Ihnen als Kunde beauftragt, Ihnen den benötigten Versicherungsschutz zu vermitteln. Wir haben keine Verpflichtungen einem Versicherer gegenüber, insbesondere keine Produktionsvorgaben und wir können Produkte einer großen Anzahl von Gesellschaften vermitteln. Grundsätzlich arbeiten wir mit allen Gesellschaften am Markt zusammen, die dazu ihrerseits bereit sind. Letztendlich haften wir Ihnen gegenüber auch dafür, dass wir Ihnen ein geeignetes Produkt vermitteln.

Grundsätzlich arbeiten wir mit allen inländischen Versicherern zusammen, die dazu ihrerseits bereit sind. Wir unterhalten derzeit etwa 120 Anbindungen an unterschiedlichste Versicherungsgesellschaften – von großen Allsparten- bis hin zu kleinen Nischenanbietern.

Alle unsere Berater verfügen über eine fundierte Ausbildung mit einem Abschluss, der in der Regel deutlich über gesetzlich geforderte Qualifikationen hinausgeht. Wir verpflichten uns darüber hinaus, das notwendige Kompetenzniveau zu halten und ständig zu verbessern. Berater bilden sich kontinuierlich fort und orientieren sich dabei an den besten Experten ihres Fachgebietes.

Natürlich erbringen wir unsere Dienstleistungen nicht kostenlos. Fast immer ist unser Entgelt aber in den Prämien enthalten, die Sie für Ihre Versicherungsverträge zahlen. Der Versicherer erhebt „unseren“ Anteil mit und leitet ihn danach an uns weiter. Weil Sie für unsere Dienstleistungen bereits auf diesem Weg bezahlen, stellen wir diese nicht gesondert in Rechnung.
Nur im Ausnahmefall – z.B., wenn wir Ihnen sogenannte Nettopolicen vermitteln sollen, vereinbaren wir vorher ein Honorar mit Ihnen.

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt „Wie finanziert ihr euch?“

Wir erhalten in der Regel für den Abschluss und / oder die Betreuung von Versicherungsverträgen Geld von den Versicherern, bei Maklern Courtage genannt. Diese Courtage wird letztendlich von Ihnen gezahlt, weil sie in den Beiträgen enthalten ist, die Sie für Ihre Versicherungen bezahlen. Der Versicherer kassiert sie nur und leitet sie an uns weiter. 

Die Höhe der Courtage richtet sich vor allem nach der Art der Versicherung (Sach- oder Lebens- / Krankenversicherung), außerdem nach Art des Risikos und nach Versicherer. Konkret erhalten wir: 

  • Für Sachversicherungen (z.B. Haftpflicht, Hausrat, Gebäude, Inhalt, Rechtsschutz, Kfz): 

    Einen Anteil an den laufenden Beiträgen. Eine Vergütung für den Abschluss erfolgt nicht, wir erhalten unsere Entlohnung erst, wenn die ersten Beiträge fließen.  

    Bei den meisten Standardversicherungen wie der Privathaftpflicht oder der Wohngebäudeversicherung liegt der Anteil bei 25%, von einigen Versicherern erhalten wir einen etwas niedrigeren Satz. Bei einigen speziellen Versicherungen wie technischen oder Transportversicherungen erhalten wir etwa 20% der Beiträge, bei der Kfz-Versicherung meist zwischen 8 und 10%. 
     
    Zu beachten ist, dass in Ihren Beiträgen auch die Versicherungssteuer enthalten ist – bei den meisten Versicherungsarten liegt diese bei 19%. Wir erhalten unsere Courtage nur auf den Beitragsteil ohne diese Steuer. Beispiel: Eine Versicherung kostet 119,- €. Wir erhalten eine Courtage von 25% auf die Nettoprämie von 100,- €, also 25,- €. 

  • Für Lebens- und Krankenversicherungen (z.B. Renten-, Risikolebens-, Berufsunfähigkeits-, Voll- und Zusatzkrankenversicherungen):

    In der Regel eine Abschlusscourtage für die Vermittlung eines Vertrages und später eine Betreuungscourtage in Form eines Anteils an den laufenden Beiträgen. 

    Die Höhe der Abschlusscourtage richtet sich in erster Linie nach der Summe der Beiträge, die Sie bis zum Ende des Vertrages einzahlen. Beispiel: Sie schließen eine Rentenversicherung mit einem Monatsbeitrag von 100,- € über dreißig Jahre ab. Die Summe der Beiträge, die Sie bis zum Vertragsende einzahlen werden, beträgt daher 36.000,- €.  Auf diesen Betrag erhalten wir eine Courtage von bis zu 4,4 %, also 1.584,- €. Etliche Versicherer zahlen niedrigere Sätze, außerdem wird der Satz noch mit verschiedenen Faktoren multipliziert, durch die es z.B. weniger Courtage für kurze Laufzeiten oder vom Versicherer ungeliebte Produkte gibt.  

    Die Abschlusscourtage müssen wir anteilig zurückzahlen, wenn der Vertrag frühzeitig beendet wird. Das Fairsicherungsbüro hat daher mit den meisten Versicherern vereinbart, dass die Abschlusscourtage nicht auf einen Schlag, sondern verteilt über meist fünf Jahre an uns ausgezahlt wird. 

    Alternativ vermitteln wir in diesem Bereich auch sogenannte Nettopolicen, für die wir keine Abschlusscourtagen vom Versicherer erhalten. In diesen Fällen vereinbaren wir mit Ihnen ein Vermittlungshonorar, das Sie bei Vermittlung eines Vertrages an uns zahlen. Ratenzahlungsvereinbarungen sind möglich. Warum wir diese Alternative anbieten, erfahren Sie im Abschnitt „Honorar oder Provision?“ 

    Bei Risikolebensversicherungen gibt es oft keine Abschlusscourtagen, sondern einen Anteil an den laufenden Beiträgen in Höhe von 10%. 

    Bei Krankenversicherungen richtet sich die Abschlusscourtage nach der Höhe des Monatsbeitrages. Wir erhalten je nach Versicherer zwischen sechs und neun Monatsbeiträgen.

    Die Betreuungscourtage liegt meist bei 1% der Beiträge, auch 1,5 oder 2% sind möglich. 

Von Verbraucherschützern, einigen Politikern und Medien wird häufig die Einstellung vertreten, die Vermittlung von Versicherungsverträgen gegen Provision - bei Maklern Courtage genannt - sei schlecht für die Kunden. Vermittler würden durch dieses System in Versuchung geführt, Verträge zu vermitteln, an denen sie viel verdienen, statt Verträge, die geeignet für die Kunden sind.

Um es klar zu sagen: Diese Fehlanreize gibt es. Es gibt Versicherer, die schlechte Produkte anbieten, für deren Vermittlung sie hohe Provisionen zahlen (müssen). Und es gibt Vermittler, die diese schlechten Produkte verkaufen, weil sie damit mehr Geld verdienen als durch die Vermittlung eines geeigneten. Aber natürlich ist das eine Frage des Berufsethos und der persönlichen Integrität. Nach unserer Überzeugung wollen die allermeisten Vermittler in Deutschland Geld verdienen, indem sie im Interesse ihrer Kunden arbeiten, nicht gegen sie. Nebenbei bemerkt, gibt es auch Fehlanreize im Honorarsystem, von der mangelnden Kontrollmöglichkeit abgerechneter Stunden bis zur Erzeugung von Beratungsbedarf, wo keiner ist.

Wir halten das Credo "Provisionsberatung ist schlecht, Honorarberatung ist gut" für falsch. Zum einen gibt es Versicherungsbereiche, die für Honorarberatung nicht geeignet sind. Wenn wir für Sie eine Privathaftpflichversicherung für 100,- € Jahresbeitrag vermitteln sollen, wären Sie bereit, dafür weitere 100,- € für eine Stunde Beratung zu bezahlen? Zum anderen sagt die Art der Bezahlung nichts über die Qualität der Beratung aus. Es gibt gute Beratung gegen Provision und schlechte Beratung gegen Honorar und umgekehrt. Es gibt aber objektive Unterschiede für die Kunden, über die zu wenig geredet wird.

Bei uns gehört daher zur Beratung insbesondere in der Altersvorsorge, dass wir Sie über die Vor- und Nachteile der Systeme aufklären und Sie selbst entscheiden lassen, wie Sie uns entlohnen möchten. Diese Entscheidung treffen Sie bei uns erst nach Kenntnis aller Fakten und anhand konkreter, auf Ihren Fall bezogener Zahlen und Kostenvergleiche.

Ja, das ist für uns selbstverständlich. Im Geldanlage- und Vorsorgebereich tun wir das schon seit vielen Jahren, im Sachversicherungsbereich gibt es seit kurzem auch erste Produkte, die wir anbieten können. Natürlich achten wir auch darauf, dass nicht nur die Produkte, sondern auch die Versicherungsgesellschaften selbst nachhaltig aufgestellt sind.