Historie

 

Unsere Fairgangenheit

Anfang der achtziger Jahre konnten Privatkunden sowie kleine und mittlere gewerbliche Unternehmen ihre Fragen im Versicherungsbereich fast ausschließlich mit Vertretern von Versicherungsgesellschaften oder Strukturvertrieben klären. Unabhängig arbeitende Makler berieten damals fast nur Industriekunden.

Aus der strukturverändernden Alternativbewegung in den Achtziger Jahren entstand die Idee, auch Privatkunden und kleineren Unternehmen eine unabhängige und neutrale Versicherungsberatung zu ermöglichen. Dies war die Geburtsstunde der ersten Fairsicherungsläden. Zunächst hatte die Versicherungswirtschaft heftige Vorbehalte gegen die Arbeit der Fairsicherungsläden. Aber die Konzerne erkannten schnell, dass sie es hier mit Menschen zu tun hatten, die das Thema Versicherungen sehr ernst nahmen, professionell vorgingen und gewissenhaft arbeiteten.

Auch viele private und gewerbliche Kunden machten die Erfahrung, dass sie durch die neutrale und objektive Beratungen bessere und günstigere Versicherungsverträge abschließen konnten. Und im Schadenfall bekamen sie unbürokratische, schnelle und umfangreiche Hilfe.

Die positive Mund-zu-Mund Propaganda führte dann auch dazu, dass die Anzahl der Kunden und der betreuten Verträge in den einzelnen Büros sehr schnell angewachsen ist.

Die anfänglich formlose aber intensive Kooperation der einzelnen Büros mündete 1990 in die Gründung einer Genossenschaft, des „Verbund der Fairsicherungsläden eG“. Aus dieser Genossenschaft heraus entwickelte sich Anfang 1998 unser heutiger „Verband der Fairsicherungsmakler e.V.".

Beide Verbände kooperieren miteinander und sorgen für den gemeinsamen Schutz der eingetragenen und geschützten Marke Fairsicherung®. Nur Mitgliedsunternehmen dieser beiden Verbände dürfen die Marke nutzen.

Unser Bestreben in den letzten 30 Jahren hat sich nicht nur darauf beschränkt, unseren Kunden in ihrem Versicherungsalltag zur Seite zu stehen und eine hohe Qualität in der Beratung zu gewährleisten. Unsere Verbände legen auch viel Wert auf branchenbezogene politische Aktivitäten. Nicht zuletzt durch die Lobbyarbeit der Fairsicherungsläden haben die Themen Ökologie und Ethik Einzug in die Welt der Versicherungen erlangt.

Wir engagieren uns sehr stark für die allgemeine Verbesserung der Standards in der Versicherungsvermittlung. Darüber hinaus sind wir offizieller Förderer der “Deutsche Maklerakademie“ und arbeiten auf Verbandsebene in diversen Arbeitsgruppen mit, welche das Ziel haben, die Qualität in der gesamten Versicherungsbranche zu verbessern.