Mindeststandard PHV

Unsere Philosophie ist es, ausschließlich hochklassige Produkte ohne Deckungslücken zu vermitteln. Daher legen wir fest, welche Kriterien Produkte mindestens erfüllen müssen, damit wir sie unseren Kunden anbieten können. 

Wir lehnen uns dabei an die nachstehenden Mindeststandards, die der Arbeitskreis Beratungsprozesse (www.beratungsprozesse.de) empfiehlt, an:

  • Die vom Versicherer verwendeten Allgemeinen Versicherungsbedingungen und Besondere Bedingungen und Klauseln für die Privathaftpflichtversicherung dürfen in keinem einzigen Punkt Regelungen enthalten, die aus Verbrauchersicht ungünstiger sind als die vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV)  veröffentlichten „Allgemeine Haftpflicht Versicherungsbedingungen“ AHB 2008 / BBR 2007 oder jünger und jeweils neu herausgegebene Musterbedingungen, BBR, Klauseln und Änderungsempfehlungen. Sofern derzeit noch Abweichungen vorhanden sind, garantiert der Versicherer, dass Schäden mindestens nach den vom GDV veröffentlichten Bedingungen reguliert werden. Im Falle von Abweichungen wird der Versicherer seine Vertragsbedingungen innerhalb eines Jahres mindestens auf den Deckungsumfang des Verbandsmodells umstellen. Abweichungen, die den Versicherungsumfang unberührt lassen, sind zulässig.
     
  • Weicht ein Versicherer vom empfohlenen Versicherungsbeginn oder -ablauf gemäß § 10 VVG ab, wird er sich im Schadenfall nicht zum Nachteil des Kunden darauf berufen.
  • Lässt sich bei einer unmittelbaren Anschlussversicherung der Zeitpunkt des Eintritts des Versicherungsfalls nicht genau feststellen, leistet der Anschlussversicherer.
  • Mindestversicherungssumme 3 Mio. € pauschal für Personen- und Sachschäden (zweifach maximiert p.a.).
  • Versicherungssumme für Mietsachschäden an gemieteten Räumen in Gebäuden (gemäß Muster BBR), mindestens 300.000 €.
  • Sofern über den Vertrag Kinder mitversichert sind:Betriebspraktika von Schülern und eine Wartezeit bis zu einem Jahr bis zum Beginn einer Ausbildung oder eines Wehrdienstes sind versichert.
  • Falls Haftpflichtansprüche des Partners und dessen Kindern gegen den Versicherungsnehmer ausgeschlossen sind, sind jedoch etwaige übergangsfähige Regressansprüche von Sozialversicherungsträgern, Sozialhilfeträgern, privaten Krankenversicherungsträgern, öffentlichen und privaten Arbeitgebern wegen Personenschäden mitversichert.
  • Vorsorgeversicherung von mindestens 3 Mio. € für Personen- und Sachschäden und mindestens 50.000 € für Vermögensschäden.
  • Vermögensschäden sind bis mindestens 50.000 € versichert. Ausschlüsse nicht schlechter als BBR 2007 oder jünger.
  • Schäden durch elektronischen Datenaustausch/Internetnutzung sind bis mindestens 50.000 € versichert (Formulierung gemäß Muster BBR 2007 oder jünger).
  • Das Gewässerschaden-Risiko für im Haushalt übliche gewässerschädliche Stoffe wie Farben, Lacke, Heizöl, etc. in Kleingebinden bis 50l/KG ist mitversichert, soweit das Gesamtfassungsvermögen der vorhandenen Behälter 250l/kg nicht übersteigt (Formulierung gemäß Muster BBR 2007 oder jünger). 
  • (Um-)Baumaßnahmen im Umfang von bis zu 50.000 € Bausumme sind versichert (Formulierung gemäß Muster BBR 2007 oder jünger).
  • Besitz und Gebrauch von (Wind-)Surfbrettern ohne Anzahlbegrenzung
     

Darüber hinaus halten wir folgende Deckungsbausteine in der Privathaftpflichtversicherung für erforderlich:
 

  • Mindestversicherungssumme 5 Mio € pauschal für Personen- und Sachschäden
  • Hüten fremder Hunde und Pferde ist mitversichert
  • Verlust fremder privater, beruflicher, dienstlicher und ehrenamtlicher Schlüssel ist mitversichert
  • Betreuung fremder Kinder (Babysitting) ist mitversichert (auch entgeltlich)
  • Forderungsausfalldeckung ist ohne Mindestschadenhöhe enthalten, auch bei vorsätzlicher Schadenverursachung durch Dritte, auch bei Schäden durch Hunde / Pferde
  • Mietsachschäden an Mobiliar/Inventar in Hotels, Ferienwohnungen und Ferienhäusern sind mitversichert (mindestens mit 50.000,- €)
  • Schäden an sonstigen geliehenen / gemieteten Sachen sind mitversichert (mindestens mit 10.000,- €)
     

Alle von uns angebotenen Produkte erfüllen sowohl die vom Arbeitskreis Beratungsprozesse empfohlenen als auch unsere eigenen, weitergehenden Mindeststandards.