Risikoanalysen

Risikoanalyse Kfz

Name und Kontaktdaten

Angaben zum Versicherungsnehmer:

Bitte geben Sie die Branche möglichst genau an. Viele Versicherer haben in dieser Hinsicht bevorzugte Zielgruppen, die günstigere Tarife erhalten.
Hat der Versicherungsnehmer Wohneigentum?
Z.B. "Einfamilienhaus", "Eigentumswohnung"
Bei welchem Versicherer besteht die Gebäudeversicherung? Manche Gebäudeversicherer gewähren ihren Kunden Rabatte auf ihre Kfz-Versicherungsprämien.

Allgemeine Angaben zur Tarifierung

Der Fahrzeughalter ist derjenige, auf den das Fahrzeug zugelassen ist. In der Regel, aber nicht immer, schließt der Halter auch den Versicherungsvertrag ab. Möglich sind zum Beispiel auch Konstellationen wie "Mutter versichert Fahrzeug der Tochter als Zweitwagen"

Angaben zum Halter des Fahrzeugs

Z.B. "Tochter", "Geschäftsführer"

Angaben zum Fahrerkreis

Begleitetes Fahren, umgangssprachlich auch Führerschein mit 17, ist eine Sonderregelung in Deutschland. Dabei wird es Jugendlichen bereits mit 17 Jahren ermöglicht, eine Fahrerlaubnis der Klasse B oder BE zu erwerben. Diese Fahrerlaubnis ist jedoch mit der Auflage verbunden, nur zusammen mit einer namentlich in der Prüfungsbescheinigung genannten Begleitperson zu fahren. Wenn Fahrer das zu versichernde Fahrzeug nach dieser Regelung nutzen, ist das hier anzugeben.
Begleitetes Fahren, umgangssprachlich auch Führerschein mit 17, ist eine Sonderregelung in Deutschland. Dabei wird es Jugendlichen bereits mit 17 Jahren ermöglicht, eine Fahrerlaubnis der Klasse B oder BE zu erwerben. Diese Fahrerlaubnis ist jedoch mit der Auflage verbunden, nur zusammen mit einer namentlich in der Prüfungsbescheinigung genannten Begleitperson zu fahren. Wenn junge Fahrer vor dem Erwerb des "echten" Führerscheins am begleiteten Fahren teilgenommen haben, verlangen einige Versicherer einen geringeren Zuschlag als normalerweise.

Angaben zum Fahrzeug

Die Fahrzeugidentifikationsnummer finden Sie im Fahrzeugschein unter Ziffer E
Die Herstellerschlüsselnummer finden Sie im Fahrzeugschein unter Ziffer 2.1
Die Typschlüsselnummer finden Sie im Fahrzeugschein unter Ziffer 2.2
kw
ccm
km
Bei Neuwagen wird im Totalschadenfall in den ersten Monaten nach dem Kauf (je nach Tarif zwischen sechs und 48 Monaten) nicht der Zeitwert, sondern der Neupreis erstattet. In der Regel gilt als Neuwagen nur ein Fahrzeug, was sich im Erstbesitz befindet. Manche Versicherer akzeptieren aber auch Fahrzeuge als Neuwagen, die zuerst auf den Händler zugelassen waren (unter unterschiedlichen Voraussetzungen).
Bei Neuwagen wird im Totalschadenfall in den ersten Monaten nach dem Kauf (je nach Tarif zwischen sechs und 48 Monaten) nicht der Zeitwert, sondern der Neupreis erstattet. In der Regel gilt als Neuwagen nur ein Fahrzeug, was sich im Erstbesitz befindet. Manche Versicherer akzeptieren aber auch Fahrzeuge als Neuwagen, die zuerst auf den Händler zugelassen waren (unter unterschiedlichen Voraussetzungen).
Tage
Bei Neuwagen wird im Totalschadenfall in den ersten Monaten nach dem Kauf (je nach Tarif zwischen sechs und 48 Monaten) nicht der Zeitwert, sondern der Neupreis erstattet. In der Regel gilt als Neuwagen nur ein Fahrzeug, was sich im Erstbesitz befindet. Manche Versicherer akzeptieren aber auch Fahrzeuge als Neuwagen, die zuerst auf den Händler zugelassen waren (unter unterschiedlichen Voraussetzungen).
km
Bei Neuwagen wird im Totalschadenfall in den ersten Monaten nach dem Kauf (je nach Tarif zwischen sechs und 48 Monaten) nicht der Zeitwert, sondern der Neupreis erstattet. In der Regel gilt als Neuwagen nur ein Fahrzeug, was sich im Erstbesitz befindet. Manche Versicherer akzeptieren aber auch Fahrzeuge als Neuwagen, die zuerst auf den Händler zugelassen waren (unter unterschiedlichen Voraussetzungen).
Bei einigen Finanzierungsarten und vor allem beim Leasing ist vom Kredit-/Leasingnehmer bei Verlust oder Zerstörung des Fahrzeugs eine Entschädigung in vertraglich vereinbarter Höhe zu leisten. Diese liegt in der Regel höher als der Zeitwert des Fahrzeugs, der von der Versicherung erstattet wird. Diese Lücke kann durch einen Zusatzbaustein geschlossen werden - die sogenannte GAP-Deckung. Außerdem verlangen Kredit-/Leasinggeber häufig, dass die Fahrzeuge in Vertragswerkstätten repariert werden. Dadurch kommen einige Tarife der Versicherer (mit Werkstattbindung) nicht in Frage.
Steht für den Zweitwagen kein eigener Schadenfreiheitsrabatt zur Verfügung, bieten einige Versicherer Sondereinstufungen an, insbesondere, wenn das Erstfahrzeug bereits bei ihnen versichert ist.

Angaben zur Nutzung des Fahrzeugs

km

Angaben zum gewünschten Versicherungsschutz

Fahrzeugteilversicherung (Teilkasko) Hiermit haben Sie eine Grunddeckung und sind abgesichert bei: • Schäden durch Brand oder Explosion • Schäden durch Entwendung, Diebstahl, Raub, Unterschlagung und unerlaubtem Gebrauch durch fremde Personen • Schäden durch Sturm, Hagel, Blitzschlag und Überschwemmung • Schäden durch Lawinen • Schäden durch Zusammenstoß mit Tieren aller Art • Glasbruchschäden • Schäden durch Tierbiss • Schäden an der Verkabelung durch Kurzschluss Fahrzeugvollversicherung (Vollkasko) Die Vollkaskoversicherung rundet den Schutz aus der Teilkasko ab. Zunächst einmal beinhaltet die Vollkasko die Leistungen der Teilkasko. Darüber hinaus aber auch: • Schäden am eigenen Fahrzeug bei Unfall • mut- und böswillige Beschädigung durch fremde Personen (Vandalismus) Nicht versichert sind Schäden, die auf Verschleiß oder Abnutzung beruhen sowie Betriebs-, Brems- und reine Bruchschäden.

Achtung! Wenn Ihrem Schadenfreiheitsrabatt eine Sondereinstufung zugrundeliegt, z.B. für Zweitwagen, wird der Rabatt beim Wechsel des Versicherers unter Umständen nicht in voller Höhe auf den neuen Versicherer übertragen. Geben Sie uns ggf. einen entsprechenden Hinweis, wir klären dann, wie Sie bei einem Wechsel eingestuft werden würden.

Normalerweise "erfährt" man sich mit jedem schadenfreien Jahr eine Rabattstufe. In verschiedenen Fällen bieten Versicherer davon abweichende Sondereinstufungen an, am üblichsten sind Sondereinstufungen für Zweitwagen. Es gibt aber z.B. auch Sondereinstufungen für Versicherungsnehmer, die lange Dienstfahrzeuge gefahren sind, oder für Eheleute, deren Fahrzeug auf den Ehemann / die Ehefrau zugelassen waren u.s.w. Diese Sondereinstufungen werden häufig von anderen Versicherern nicht akzeptiert - dieser berechnet den Beitrag dann mit dem Schadenfreiheitsrabatt, den der Versicherungsnehmer selbst erfahren hat. Das kann zu unliebsamen Überraschungen führen, besonders, wenn man ein Angebot eines Versicherers annimmt, was auf Basis eines Schadenfreiheitsrabattes gemacht wurde, der aus einer Sondereinstufung stammt und bei dem sich erst im Nachhinein herausstellt, dass er nicht akzeptiert wird.
Normalerweise "erfährt" man sich mit jedem schadenfreien Jahr eine Rabattstufe. In verschiedenen Fällen bieten Versicherer davon abweichende Sondereinstufungen an, am üblichsten sind Sondereinstufungen für Zweitwagen. Es gibt aber z.B. auch Sondereinstufungen für Versicherungsnehmer, die lange Dienstfahrzeuge gefahren sind, oder für Eheleute, deren Fahrzeug auf den Ehemann / die Ehefrau zugelassen waren u.s.w. Diese Sondereinstufungen werden häufig von anderen Versicherern nicht akzeptiert - dieser berechnet den Beitrag dann mit dem Schadenfreiheitsrabatt, den der Versicherungsnehmer selbst erfahren hat. Das kann zu unliebsamen Überraschungen führen, besonders, wenn man ein Angebot eines Versicherers annimmt, was auf Basis eines Schadenfreiheitsrabattes gemacht wurde, der aus einer Sondereinstufung stammt und bei dem sich erst im Nachhinein herausstellt, dass er nicht akzeptiert wird. Damit wir prüfen können, ob und von welchen Versicherern Ihr Schadenfreiheitsrabatt akzeptiert wird, benötigen wir eine möglichst genaue Beschreibung der Sondereinstufung
Die Selbstbeteiligung in der Vollkaskodeckung darf nicht niedriger sein als die in der Teilkaskodeckung.
Manche Versicherer haben Netze von Vertragswerkstätten. Wenn Sie sich bereit erklären, im Schadenfall Ihr Fahrzeug nur in einer dieser Werkstätten reparieren zu lassen, gewährt der Versicherer einen Rabatt auf den Beitrag. Häufig enthalten diese Tarife auch erweiterte Leistungen wie das Abholen und Wiederbringen des beschädigten Fahrzeugs oder die Zurverfügungstellung eines kostenlosen Mietwagens für die Zeit der Reparatur.

Angaben zur Vorversicherung

Angaben zu Vorschäden

Wenn beim Vorversicherer eine Hochstufung im Schadenfall unterblieben ist, weil der Baustein "Rabattschutz" vereinbart war, übernehmen einige Versicherer den höheren, "geschützten" Schadenfreiheitsrabatt, andere legen den Schadenfreiheitsrabatt zugrunde, der nach der Hochstufung gelten würde. Auch bei den Versicherern, die den höheren Schadenfreiheitsrabatt zugrundelegen, ist Voraussetzung, dass auch dort der Baustein eingeschlossen wird.

Angaben zu vorhandenen Risiken und gewünschten Erweiterungen des Versicherungsschutzes

Hierunter fallen - je nach Versicherer - z.B. Navigationsgerät, HiFi-Anlage, Einparkhilfen, sonstige Elektrogeräte, Tuning, Wohnwageninventar etc.
Da die Versicherer unterschiedliche Regelungen im Bezug darauf, was zum "Sonderzubehör" zählt, z.B. Navigationsgerät, HiFi-Anlage, Einparkhilfen, sonstige Elektrogeräte, Tuning, Wohnwageninventar und bis zu welchen Grenzen dieses mitversichert ist, benötigen wir im Zweifel Angaben zur Art des Zubehörs und Einzelwerte. Andernfalls kann es im Schadenfall dazu kommen, dass Sie nicht voll entschädigt werden.
In einer normalen Kaskoversicherung sind bestimmte Ereignisse versichert, z.B. Diebstahl oder Unfall. Sie als Versicherungsnehmer müssen im Schadenfall nachweisen, dass Ihr Fahrzeug durch eines dieser versicherten Ereignisse bechädigt wurde. In der Allgefahrendeckung sind alle Ereignisse, die das Fahrzeug beschädigen können, versichert bis auf einzeln genannte, die nicht versichert sein sollen, z.B. Krieg oder Kernenergie. Sie müssen nur nachweisen, dass ihr Fahrzeug beschädigt wurde, aber nicht, dass dies durch ein versichertes Eregnis geschehen ist. Der Versicherer muss, um eine Leistung verweigern zu können, nachweisen, dass ein ausdrücklich nicht versichertes Ereignis zum Schaden geführt hat. DIe Allgefahrendeckung ist zum einen vorteilhaft, weil mehr mögliche Ereignisse versichert sind, zum anderen, weil sie von der Beweissystematik günstiger für den Versicherungsnehmer ist. Es gibt allerdings nur sehr wenige Anbieter, die eine solche Deckung überhaupt anbieten, zudem gelten immer recht hohe Selbstbeteiligungen und die Beiträge liegen natürlich über denen normaler Deckungen.
Ist ein Rabattschutz eingeschlossen, verzichtet der Versicherer auf eine Hochstufung im Schadenfall (meist allerdings nur für den ersten Schaden im Jahr) und Ihr Vertrag wird im nächsten Jahr eine Schadenfreiheitsklasse besser eingestuft - so, als ob es keinen Schaden gegeben hätte.
Viele Versicherer bieten einige von den Automobilclubs bekannte Leistungen, wie das Abschleppen zur nächsten Werkstatt, über eigene Schutzbriefe an. DIese bieten in der Regel nur ein geringeres Leistungsspektrum, sind aber auch erheblich preisgünstiger.
Bei einem unverschuldeten Unfall im Ausland kann es dazu kommen, dass entstandene Kosten nicht durch die Versicherung des Unfallverursachers übernommen werden oder die Deckung nicht ausreicht. Dies besonders, wenn in dem Land keine Versicherungspflicht für Kraftfahrzeuge besteht. Ist der Baustein "Auslandsschadenschutz" eingeschlossen, tritt in diesen Fällen der eigene Versicherer ein. Er reguliert dann die Schäden bis zur vereinbarten Deckungssumme bzw. übernimmt die Differenz im Falle einer zu geringen Entschädigung durch die gegnerische Versicherung.
In der Teilkaskoversicherung besteht Schutz u.a. bei Schäden durch Brand, Explosion, Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung. und Lawinen. Dieser Schutz kann erweitert werden.
Unter Dachlawinen versteht man von einem Dach herunterfallende Schnee- oder Eismassen. Diese können Schäden an z.B. darunter geparkten Fahrzeugen verursachen.
Wenn Sie einen anderen schädigen, müssen Sie (unter bestimmten Voraussetzungen) Schadenersatz leisten. Wenn Sie Ihr eigenes Eigentum beschädigen, natürlich nicht. Grundsätzlich übernimmt Ihre Haftpflichtversicherung Ihre Schadenersatzverpflichtungen. Da Sie sich selbst gegenüber keine solche Verpflichtung haben, zahlt die Haftpflichtversicherung für Eigenschäden nicht. Einige Versicherer machen hiervon Ausnahmen, beispielsweise, wenn Sie die eigene Hofeinfahrt treffen oder ein anderes auf Sie zugelassenes Fahrzeug. Alle von uns angebotenen Tarife beinhalten eine solche Eigenschadendeckung, allerdings nur für Schäden, die sich außerhalb Ihres Grundstücks ereignen. Wollen SIe diese Schäden ebenfalls mitversichern, müssen Sie dies hier angeben.
Wenn Sie vom Hof des Händlers fahren, ist aus Ihrem Neuwagen ein Gebrauchtwagen geworden, der bereits an Wert verloren hat. Viele Versicherer zahlen Ihnen trotzdem bei einem Totalschaden den Neupreis des Fahrzeuges, wenn der Schaden innerhalb einer festgelegten Zeitspanne nach dem Kauf eintritt. Üblich ist dies innerhalb der ersten sechs Monate, einige Tarife leisten auch innerhalb der ersten 12, 24 oder sogar 48 Monate. Die von uns angebotenen Tarife leisten mindestens innerhalb der ersten 24 Monate.
Monate
Wenn Sie vom Hof des Händlers fahren, ist aus Ihrem Neuwagen ein Gebrauchtwagen geworden, der bereits an Wert verloren hat. Viele Versicherer zahlen Ihnen trotzdem bei einem Totalschaden den Neupreis des Fahrzeuges, wenn der Schaden innerhalb einer festgelegten Zeitspanne nach dem Kauf eintritt. Üblich ist dies innerhalb der ersten sechs Monate, einige Tarife leisten auch innerhalb der ersten 12, 24 oder sogar 48 Monate.
Wenn Sie ein Auto kaufen, beginnt es sofort, an Wert zu verlieren. Einige Versicherer zahlen Ihnen trotzdem bei einem Totalschaden den Preis, den Sie für das Fahrzeug bezahlt haben, wenn der Schaden innerhalb einer festgelegten Zeitspanne nach dem Kauf eintritt. Üblich ist dies innerhalb der ersten sechs Monate, einige Tarife leisten auch innerhalb der ersten 12 oder sogar 24 Monate. Alle von uns angebotenen Tarife leisten eine Entschädigung in Höhe des Kaufpreises innerhalb eines Zeitraums von mindestens 12 Monaten.
Monate
Wenn Sie ein Auto kaufen, beginnt es sofort, an Wert zu verlieren. Einige Versicherer zahlen Ihnen trotzdem bei einem Totalschaden den Preis, den Sie für das Fahrzeug bezahlt haben, wenn der Schaden innerhalb einer festgelegten Zeitspanne nach dem Kauf eintritt. Üblich ist dies innerhalb der ersten sechs Monate, einige Tarife leisten auch innerhalb der ersten 12 oder sogar 24 Monate.

Saisonkennzeichen

Angaben zur Zahlung

Anmerkungen

Hier haben Sie die Möglichkeit, weitere Fragen und Wünsche zu äußern.

Ich habe die Hinweise zur Datenverarbeitung bei Nutzung unseres Online-Angebots zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ich bin darauf hingewiesen, dass ich meine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktatfairsicher.de widerrufen kann.

Risikoanalyse Risiko-Lebensversicherung

Name und Kontaktdaten

Was ist das Ziel der Absicherung?

Jahre

Gewünschte Erweiterungen des Versicherungsschutzes

Details zur Tarifierung

Jahre
Kg
cm

Anmerkungen

Hier haben Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen und weitere Wünsche zu äußern

 

Ich habe die Hinweise zur Datenverarbeitung bei Nutzung unseres Online-Angebots zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ich bin darauf hingewiesen, dass ich meine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktatfairsicher.de widerrufen kann.

Risikoanalyse private Krankenzusatzversicherung

Name und Kontaktdaten

Gewünschte Bausteine

Baustein stationäre Zusatzversicherung

Wünschen Sie die folgenden Erweiterungen des Versicherungsschutzes?

Alterungsrückstellungen dienen dazu, überproportionale Beitragssteigerungen, insbesondere im Alter, zu vermeiden. Dafür ist allerdings ein von Anfang an höherer Beitrag zu zahlen.

Baustein Zahnzusatzversicherung

%
%
%

Wünschen Sie die folgenden Erweiterungen des Versicherungsschutzes?

%

Baustein: Weitere Krankenzusatzversicherungen

Heilpraktikerleistungen

%

Wünschen Sie die folgenden Erweiterungen des Versicherungsschutzes?

Ambulante Zusatzversicherung

%
%

Sonstige gewünschte Leistungen

Anmerkungen

Hier haben Sie die Möglichkeit, weitere Fragen und Wünsche zu äußern.

Ich habe die Hinweise zur Datenverarbeitung bei Nutzung unseres Online-Angebots zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ich bin darauf hingewiesen, dass ich meine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktatfairsicher.de widerrufen kann.

Risikoanalyse Unfallversicherung

Name und Kontaktdaten

Person 1

Person 2

Person 3

Person 4

Manche Gesellschaften versichern Personen mit Gesundheitsschäden nicht oder nur ungern und das beste Angebot nützt Ihnen nichts, wenn der spätere Antrag vom Versicherer nicht angenommen wird.

Nähere Angaben zu den Erkrankungen / Gebrechen / Unfällen

Gewünschte Invaliditätsabsicherung

 

Erläuterung zum Leistungsumfang unserer Angebote

Unsere Philosophie ist es, ausschließlich hochklassige Produkte ohne Deckungslücken zu vermitteln. Daher legen wir fest, welche Kriterien Produkte mindestens erfüllen müssen, damit wir sie unseren Kunden anbieten können. Welche Kriterien das sind, erfahren Sie in der Auflistung unserer Mindeststandards.

Anmerkungen

Hier haben Sie die Möglichkeit, weitere Fragen und Wünsche zu äußern.

Ich habe die Hinweise zur Datenverarbeitung bei Nutzung unseres Online-Angebots zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ich bin darauf hingewiesen, dass ich meine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktatfairsicher.de widerrufen kann.

Risikoanalyse Wohngebäudeversicherung

Name und Kontaktdaten

Manche Gesellschaften versichern Risiken nicht oder nur ungern, zu denen Vorschäden aufgetreten sind und das beste Angebot nützt Ihnen nichts, wenn der spätere Antrag vom Versicherer nicht angenommen wird.

Fragen zum Risiko

Gewünschte Erweiterungen des Versicherungsschutzes

Sollen folgende Schäden bzw. Erweiterungen mitversichert sein:

Anmerkungen

Hier haben Sie die Möglichkeit, weitere Fragen und Wünsche zu äußern.

Ich habe die Hinweise zur Datenverarbeitung bei Nutzung unseres Online-Angebots zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ich bin darauf hingewiesen, dass ich meine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktatfairsicher.de widerrufen kann.

Risikoanalyse Rechtsschutzversicherung (privat)

Name und Kontaktdaten

Manche Gesellschaften versichern Risiken nicht oder nur ungern, zu denen Vorschäden aufgetreten sind und das beste Angebot nützt Ihnen nichts, wenn der spätere Antrag vom Versicherer nicht angenommen wird.

Fragen zum Risiko

Diese Frage zielt auf den Verkehrs-Rechtsschutz. Der Schutz sollte sich auf alle Fahrzeuge im Haushalt erstrecken, daher müssen diese erfasst werden.
Dies können z.B. Dienstfahrzeuge sein oder auch das Auto der Freundin. Sie können sich (oder andere Per-sonen) als Fahrer fremder Fahrzeuge versichern, auch wenn Sie gar kein eigenes Fahrzeug besitzen.

Zusatzfragen Grundstückseigentum und Miete für weitere Immobilien

Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Errichtung einer solchen Anlage sind normalerweise ausgeschlossen. Einige Versicherer bieten aber Versicherungsschutz – in der Regel nur, wenn die Anlage auf dem eigenen Haus errichtet wird und nur bis zu bestimmten Leistungsgrenzen.
Rechtsschutzversicherer bieten für Arbeitnehmer Kombinationsprodukte an. Sofern ihr Umsatz aus einer selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit bestimmte Grenzen überschreitet, können diese Produkte nicht abgeschlossen werden – es müssen dann einzelne Bausteine versichert werden. Außerdem sollte über die Absicherung der beruflichen Tätigkeit nachgedacht werden. Einige Versicherer schließen auch selbständige Nebentätigkeiten in den Privat-Rechtsschutz ein.

Gewünschte Erweiterungen des Versicherungsschutzes

Soll mitversichert werden:

Die Rechtsschutzversicherung gilt (grob gesagt) in Europa. Sofern Sie über das Internet Verträge mit außereuropäischen Anbietern abschließen, kann der Geltungsbereich entsprechend ausgedehnt werden.
Die Rechtsschutzversicherung gilt (grob gesagt) in Europa. Sofern Sie z.B. ins außereuropäische Ausland verreisen und dort Schutz bei Rechtsstreitigkeiten haben wollen, kann der Geltungsbereich entsprechend ausgedehnt werden.
Dies ist eine sinnvolle Erweiterung für Eigentümer einer Immobilie
Vereinfacht gesagt, ist die Verteidigung gegen den Vorwurf, eine Ordnungswidrigkeit oder ein Vergehen begangen zu haben, versichert, solange dies nicht vorsätzlich erfolgt ist. Mit dem Spezial-Straf-Rechtsschutz wird dieser Schutz auf die vorsätzliche Begehung bestimmter Straftaten ausgedehnt.
Anstellungsverträge von z.B. Geschäftsführern einer GmbH fallen nicht unter das Arbeitsrecht. Streitigkeiten aus diesen Verträgen sind daher nicht über den normalen Arbeitsrechtsschutz gedeckt und können nur gesondert versichert werden. Die Angabe des Jahreseinkommens ist zur Auswahl des passenden Tarifs erforderlich.
Wenn Menschen nicht mehr in der Lage sind, ihre Angelegenheiten selbst zu regeln, kann dafür gerichtlich ein Betreuer bestellt werden. Hierüber kann es zu Streitigkeiten kommen, z.B., wenn dies gegen den Willen des Betroffenen geschieht, oder wenn statt der gerichtlich bestellten Person Angehörige oder Vertraute Be-treuer werden sollen.
Es ist sinnvoll, sich z.B. bei der Abfassung von Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten anwaltlicher Hil-fe zu bedienen. Einige Versicherer übernehmen die Kosten hierfür.
Bei einfachen Verkehrsrechtsschutzversicherungen ist der Versicherungsnehmer nicht nur beim Fahren eigener Kfz versichert, sondern auch z.B., wenn er zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln un-terwegs ist. Dieser Schutz kann auch auf weitere Personen wie Lebenspartner oder Kinder ausgedehnt werden.
Manche Versicherer bieten automatisch Schutz für neu hinzukommende, bisher nicht versicherte Risiken, z.B. wenn Sie erstmalig ein Kfz zulassen oder eine selbständige Tätigkeit aufnehmen. Diese Risiken müssen dann nach Aufforderung durch den Versicherer gemeldet werden und es wird dafür Beitrag erhoben (wenn dauerhafter Versicherungsschutz gewünscht wird).
Bei den meisten Versicherern sind Streitigkeiten im Zusammenhang mit „konservativen“ Kapitalanlagen, wie z.B. Rentenversicherungen mit Garantiezins, versichert, nicht aber „spekulative“ Anlagen z.B. in Aktien oder Fonds. Dieser Schutz lässt sich in Grenzen ausweiten.

Besondere Rechtsschutzangelegenheiten
 

Spezielle Rechtsangelegenheiten werden nur durch einzelne oder sehr wenige Anbieter versichert versichern. Wünschen Sie entsprechenden Versicherungsschutz, schränken Sie damit automatisch den Kreis der Anbie-ter ein und andere gewünschte Deckungserweiterungen stehen dann eventuell nicht zur Verfügung. Wir zeigen Ihnen in diesem Fall die Alternativen auf, werden aber unter Umständen kein Angebot machen können, was alle Ihre Wünsche berücksichtigt.
 

Wünschen Sie Versicherungsschutz für:

In diesen Rechtsangelegenheiten ist normalerweise nur eine Beratung versichert und auch das nur, wenn der Anwalt anschließend nicht weiter tätig wird. Der Versicherungsschutz kann auf diese Art von Streitigkeiten ausgedehnt werden, allerdings schränkt das die Auswahl von Versicherern erheblich ein.
Derartige Rechtsangelegenheiten sind (wegen des hohen Kostenrisikos) bei fast allen Versicherern ausgeschlossen. Die Mitversicherung ist möglich, schränkt aber die Auswahl von Versicherern erheblich ein.

Anmerkungen

Hier haben Sie die Möglichkeit, weitere Fragen und Wünsche zu äußern.

Ich habe die Hinweise zur Datenverarbeitung bei Nutzung unseres Online-Angebots zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ich bin darauf hingewiesen, dass ich meine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktatfairsicher.de widerrufen kann.

Risikoanalyse Hausratversicherung

Name und Kontaktdaten

Manche Gesellschaften versichern Risiken nicht oder nur ungern, zu denen Vorschäden aufgetreten sind und das beste Angebot nützt Ihnen nichts, wenn der spätere Antrag vom Versicherer nicht angenommen wird.

Fragen zum Risiko

zum Beispiel: Holzfachwerk mit Reetdach

Anschrift

Wohnfläche ist die Grundfläche Ihrer Wohnung einschließlich Hobbyräume; ausgenommen sind dabei jedoch Treppen, Kellerräume, Speicherräume, Balkone, Loggien und Terrassen. Im Zweifel geben Sie einfach die Wohnfläche gemäß Mietvertrag an.
Grundsätzlich sollte die Versicherungssumme Ihres Vertrages ausreichen, um alle Ihre Hausratgegenstände neu wiederzubeschaffen. Wählen Sie eine höhere Summe, bezahlen Sie zu viel Beitrag. Wählen Sie eine zu niedrige Summe, sind Sie unterversichert. Unterversicherung bedeutet, dass Sie von jedem Schaden nur einen Teil ersetzt bekommen. Wie groß dieser Teil ist, hängt davon ab, um wie viel zu niedrig Ihre Versicherungssumme ist. Beispiel: Wenn Ihre Versicherungssumme nur halb so hoch ist, wie der Betrag, den Sie bräuchten, um Ihren Hausrat wiederzubeschaffen, bekommen Sie in einem Schadenfall auch nur die Hälfte Ihres Schadens ersetzt. Versicherer bieten an, wenn Sie pro Qm Wohnfläche eine bestimmte Summe versichern, nicht zu prüfen, ob Sie ausreichend versichert sind. Die Gesellschaften zahlen dann jeden Schaden bis zur Höhe der Versicherungssumme in voller Höhe. Diese Regelung wird als Unterversicherungsverzicht bezeichnet. Wenn Sie einen durchschnittlich ausgestatteten Haushalt haben, kommt die Methode zu relativ vernünftigen Ergebnissen und Sie haben die Sicherheit, jeden Schaden bis zur Versicherungssumme ohne Abzüge gezahlt zu bekommen. Wenn Sie allerdings z.B. eine große Wohnung mit wenig Hausrat oder eine kleine mit sehr hochwertigem Hausrat haben, empfiehlt sich die individuelle Ermittlung der Versicherungssumme. Einen Wertermittlungsbogen senden wir Ihnen gerne zu.

Sind Wertsachen vorhanden und welchen Wert haben sie ggf.?

Bargeld und auf Geldkarten geladene Beträge (z. B. Chipkarte)

Urkunden (einschließlich Sparbücher) und sonstige Wertpapiere

Schmucksachen, Briefmarken, Münzen und Medaillen

Pelze, echte Teppiche, Kunst, Sachen aus Silber, Gold, Platin

Antiquitäten (Sachen, die über 100 Jahre alt sind), jedoch mit Ausnahme von Möbelstücken

Für Wertsachen gibt es Entschädigungsgrenzen, wenn sie nicht in einem Tresor aufbewahrt werden. Bargeld z.B. ist außerhalb eines Tresors meist nur bis 1.000,- € versichert, höhere Beträge müssen in einen Tresor geschlossen werden.
Bestimmte Gegenstände können über Spezialverträge versichert werden. Wenn Sie z.B. wertvolle Musikinstrumente besitzen, können Sie hierfür eine spezielle Musikinstrumentenversicherung abschließen. Derartige Versicherungen haben einen besseren Deckungsumfang als eine Hausratversicherung, sind aber meist auch teurer. Sprechen Sie uns ggf. an, damit wir prüfen können, ob ein solcher Vertrag für Sie sinnvoll ist.
Wenn Sie in unmittelbarer Nähe einer Tankstelle oder einer Diskothek wohnen, geht der Versicherer davon aus, dass die Gefahr eines Brandes erhöht ist. Die meisten Versicherer verlangen aber trotzdem keinen Zusatzbeitrag, sondern wollen es nur wissen.
Versicherer akzeptieren in der Regel nur einen Zeitraum von maximal 6 Monaten pro Jahr, in denen Ihre Wohnung unbewohnt ist. Wenn Sie eine sechsmonatige Weltreise planen oder z.B. den Winter immer in Ihrem Feriendomizil im Süden verbringen, müssen wir dies berücksichtigen, da der Versicherer es als sogenannte Gefahrerhöhung ansieht, die meldepflichtig ist und für die meist ein Zusatzbeitrag erhoben wird.
Wenn Sie (auch teilweise) von zu Hause aus arbeiten, z.B. ein Homeoffice mit Computer und Geschäftsunterlagen haben, gehört Ihr häusliches Arbeitszimmer für die meisten Versicherer nicht zu Ihrer Wohnung, wenn Sie den Raum ausschließlich für ihre berufliche oder gewerbliche Tätigkeit nutzen und nicht mindestens teilweise auch für private Zwecke. Ihre beruflich genutzten Sachen, sind in diesem Fall über Ihre Hausratversicherung nicht gedeckt. Es gibt allerdings Gesellschaften, die hierfür eine Lösung anbieten, u.U. kommt auch eine Absicherung über eine Büroinhaltsversicherung in Frage.
Ihr Hausrat ist nur versichert, wenn er aus einem Gebäude, nicht aber, wenn er aus Ihrem Kfz gestohlen wird. Wenn Sie häufig Hausrat im Kfz lassen und derartige Schäden mitversichern möchten, geben Sie bitte die benötigte Summe an.

Gewünschte Erweiterungen des Versicherungsschutzes

Als unabhängiger Versicherungsmakler empfehlen wir eine möglichst leistungsstarke Hausratversicherung. Die Beitragseinsparung durch ein sehr einfaches Produkt gegenüber einem Top-Produkt ist so gering, dass Sie das Risiko von Deckungslücken nicht eingehen sollten. Wir haben daher einen Mindeststandard für den Deckungsumfang festgelegt, den alle von uns angebotenen Produkte erfüllen müssen.

Zum Mindeststandard

Darüber hinaus können noch folgende Erweiterungen vereinbart werden:

Die aufgeführten Ereignisse sind (mit Ausnahme von Rückstauschäden) nicht einzeln, sondern nur als Gesamtpaket abschließbar. Ob der Einschluss für Sie sinnvoll ist, hängt von Ihren Wohnumständen ab (z.B. Nähe zu Gewässern, Stockwerk, Gelände etc.).
Ist eine Geschmacksfrage. Wenn Sie nicht gerade sehr große Thermopane- oder künstlerisch bearbeitete Scheiben haben, können Sie einen Schaden auch selbst bezahlen. Andererseits ist eine Glasversicherung nicht teuer.
Einfacher Diebstahl Wie der restliche Hausrat sind Fahrräder versichert, wenn sie bei einem Einbruch in Ihre Wohnung oder in den Fahrradkeller entwendet werden. Wenn Sie aber Ihr Fahrrad unterwegs anschließen und es wird gestohlen, besteht kein Versicherungsschutz, da es sich dann nur um einfachen Diebstahl handelt. Diese Schäden können Sie mitversichern – bitte geben Sie ggf. den Wert der Fahrräder an. Für Kinderwagen und Krankenfahrstühle gilt dasselbe.
Wenn Sie derartige Sachen relativ frei zugänglich im Garten aufbewahren, können Sie den einfachen Diebstahl mitversichern.
In den meisten Versicherungen sind nur bestimmte Ereignisse versichert. In der Hausratversicherung sind das Feuer (Brand, Blitzschlag, Explosion), Einbruchdiebstahl (und Raub), Leitungswasser und Sturm (inkl. Hagel). Schäden, die durch andere Ereignisse verursacht werden, sind nicht versichert. Unbenannte-/Allgefahrendeckungen funktionieren anders herum. Hier sind alle Schäden, die Ihr Hausrat erleidet, versichert, mit Ausnahme derer, die von bestimmten Ereignissen verursacht werden (z.B. Krieg, Kernenergie). Der Versicherungsschutz, den solche Verträge bieten, ist natürlich besser als der einer normalen Hausratversicherung. Der bessere Schutz kostet aber tendenziell einen höheren Beitrag und die Verträge sehen eine Selbstbeteiligung im Schadenfall vor. Empfehlenswert sind diese Versicherungen vor allem für hochwertigen Hausrat, insbesondere, wenn Kunst- oder sonstige Wertgegenstände vorhanden sind.

Anmerkungen

Hier haben Sie die Möglichkeit, weitere Fragen und Wünsche zu äußern.

Ich habe die Hinweise zur Datenverarbeitung bei Nutzung unseres Online-Angebots zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ich bin darauf hingewiesen worden, dass ich meine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktatfairsicher.de widerrufen kann.

Risikoanalyse Private Haftungsrisiken

Name und Kontaktdaten

Fragen zu vorhandenen Risiken

Gewünschte Erweiterungen des Versicherungsschutzes in der Privathaftpflichtversicherung

Als unabhängiger Versicherungsmakler empfehlen wir eine möglichst leistungsstarke Privathaftpflichtversicherung. Die Beitragseinsparung durch ein sehr einfaches Produkt gegenüber einem Top-Produkt ist so gering, dass Sie das Risiko von Deckungslücken nicht eingehen sollten. Wir haben daher einen Mindeststandard für den Deckungsumfang festgelegt, den alle von uns angebotenen Produkte erfüllen müssen.

Zum Mindeststandard

Darüber hinaus können noch folgende Erweiterungen vereinbart werden:

Sind die nachstehenden Risiken bei Ihnen vorhanden, sind meist Zusatzbausteine zu Ihrer Privathaftpflichtversicherung oder gesonderte Verträge erforderlich.

Fragen zu vorhandenen Risiken in der Diensthaftpflichtversicherung

Gewünschte Erweiterungen des Versicherungsschutzes in der Diensthaftpflichtversicherung

Privat oder Gewerblich, bei Pferden Differenzierung nach Reitpferd, Zuchtpferd, Gnadenbrotpferd etc.

Fragen zum Risiko

Fragen zum Risiko

Vermieten Sie:

Gewünschte Erweiterungen des Versicherungsschutzes

Fragen zum Risiko

Anmerkungen

Hier haben Sie die Möglichkeit, weitere Fragen und Wünsche zu äußern.

Ich habe die Hinweise zur Datenverarbeitung bei Nutzung unseres Online-Angebots zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ich bin darauf hingewiesen, dass ich meine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktatfairsicher.de widerrufen kann.

Basisdatenerfassung Privatkunden

Name und Kontaktdaten

Telefon

Telefax

Beruf und ausgeübte Tätigkeit

Bitte wählen Sie hier Ihren Beamtenstatus aus.
%

Angaben zum Partner / der Partnerin

Telefon Partner/in

Telefax Partner/in

Beruf und ausgeübte Tätigkeit des Partners / der Partnerin

Bitte wählen Sie hier Ihren Beamtenstatus aus.
%

Kinder

Kind 2

Kind 3

Kind 4

weitere Personen

z.B. Eltern

Person 1:

Person 2:

Familienplanung

Erfassung privater Risiken des o.g. Personenkreises

Sind Sie Halter, Eigentümer, Mieter oder Fahrer von versicherungspflichtigen Kfz (auch S-Pedelecs, E-Scooter etc.)?

Bitte auch angeben, ob Halter, Eigentümer, Mieter oder Fahrer

Sind Sie Halter oder Eingentümer von Anhängern?

Bitte auch angeben, ob Halter oder Eigentümer

Sind Sie Halter oder Eingentümer, Mieter oder Führer von Wasserfahrzeugen?

Bitte auch angeben, ob Halter oder Eigentümer, Mieter oder Führer

Sind Sie Halter oder Eingentümer, Mieter oder Führer von Luftfahrzeugen (inkl. Flugmodelle, Quadrokopter, Drohnen etc.)?

Bitte auch angeben, ob Halter oder Eigentümer, Mieter oder Führer

Sind Sie Mieter einer oder mehrer Immobilien?

z.B. selbstgenutzt, Ferienimmobilie

Sind Sie Eigentümer einer oder mehrer Immobilien (auch Grundstücke)?

z.B. selbstgenutzt, vermietet, Ferienimmobilie

Haben Sie die Absicht zu bauen oder zu kaufen?

Sind Sie Eigentümer oder Besitzer einer Photovoltaikanlage?

Sind Sie Halter, Hüter oder Besitzer von Tieren?

Sind folgende Hausratgegenstände vorhanden?

Fahrräder, Pedelecs?

Kunstgegenstände, Antiquitäten?

Schmuck?

Pelze?

Film-/Fotoapparate?

Musikinstrumente?

Sportgeräte?

Jagd- und Sportwaffen?

Elektronik?

Welchen Freizeitaktivitäten gehen Sie nach?

Bitte zutreffende Sportart ankreuzen

Welche sonstige Sportart üben Sie aus?

Anmerkungen

Hier haben Sie die Möglichkeit, ergänzende Informationen zu geben.

Ich habe die Hinweise zur Datenverarbeitung bei Nutzung unseres Online-Angebots zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ich bin darauf hingewiesen, dass ich meine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktatfairsicher.de widerrufen kann.