Nachrichten

03. Aug 2015
(verpd) Das begleitete Fahren mit 17 Jahren bietet nicht nur dem jugendlichen Fahrer Vorteile. Insgesamt sinkt damit auch das Unfallrisiko junger Fahrer, wie Statistiken belegen. Allerdings benötigt ein Jugendlicher, der bereits mit 17 Jahren...
27. Jul 2015
(verpd) Bereits für Berufseinsteiger lohnt sich die staatlich geförderte Altersvorsorge, um im Rentenalter finanziell bessergestellt zu sein. Insbesondere da bis 25-Jährige dafür neben Zulagen und steuerlichen Vergü...
27. Jul 2015
(verpd) Berlin war im vergangenen Jahr nach absoluten Zahlen die Hauptstadt der Einbrecher, in Relation zur Einwohnerzahl liegt Bremen eindeutig vorn. In den Städten mit über 500.000 Einwohnern zeigt sich überwiegend ein ü...
27. Jul 2015
(verpd) Bei einer repräsentativen Umfrage gaben weit mehr als die Hälfte der Befragten an, schon einmal rechtliche Hilfe in Anspruch genommen zu haben. Dennoch stellte sich heraus, dass 94 Prozent der Befragten die Höhe der Anwalts-...
27. Jul 2015
(verpd) Bereits seit fast 40 Jahren besteht in Deutschland im Pkw eine Anschnallpflicht. Dennoch sterben jährlich immer noch zahlreiche Kfz-Insassen, weil sie nicht angeschnallt sind. Seit 1976 müssen der Fahrer und der Beifahrer sowie...
27. Jul 2015
(verpd) Eine Parkscheibe muss grundsätzlich nicht an der Frontscheibe eines Fahrzeugs angebracht sein, um ihre Gültigkeit zu entfalten. Die Anbringung hat aber so zu erfolgen, dass es Kontrolleuren möglich ist, sie ohne grö...
27. Jul 2015
(verpd) Wer sich nicht an die Einnahmeanweisungen des Beipackzettels, des Arztes oder des Apothekers hält, muss damit rechnen, dass die Arznei nicht wirkt oder sogar unerwünschte Nebenwirkungen hat. Dies gilt für nahezu alle...
27. Jul 2015
(verpd) Auch wer hundertmal unfallfrei gegrillt hat, kann sich nicht sicher sein, dass dies immer der Fall sein wird. Alleine in Deutschland passieren jedes Jahr rund 4.000 Unfälle beim Grillen mit Personen- oder Sachschäden. Bei rund 500...
27. Jul 2015
(verpd) Ein sogenannter Fersensporn ist grundsätzlich nicht als Berufskrankheit anzuerkennen. Ein betroffener Beschäftigter hat daher keinen Anspruch auf Leistungen durch die gesetzliche Unfallversicherung. Das hat das Sozialgericht...
27. Jul 2015
(verpd) Fürsorgepflicht ist für viele Unternehmer der Hauptgrund, eine betriebliche Altersversorgung anzubieten. Der Rechtsanspruch spielt dagegen eine untergeordnete Rolle, so das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung. Um die...

Seiten